Mein Name ist Aska!

Alle die dich kannten, hatten dich LIEB!

Ich wurde mit 7 weiteren Welpen am 25.03.1997 im Burgenland geboren, bin eine sehr ruhige, gemütliche Malamute Hündin und bin in der glücklichen Lage ein ebenso ruhiges und gemütliches Herrl zu haben. Wir mögen, brauchen und respektieren einander sehr. Ich musste mich heute am 20.11.2006 um 18:00 Uhr schweren Herzens von meiner über alles geliebten Aska trennen. Sie kämpfte seit August gegen den Brustkrebs an, ihre Lungen füllten sich mit Wasser so dass sie nur mehr schwer atmen konnte. Wir bedanken uns auf diesem Wege nochmals bei DDr. Antolini, Fr. Dr. Schneider und dem gesamten Team für ihre großen und aufopfernden Bemühungen.
Aska war mir in den 91/2 Jahren eine sehr liebe und immer treue Begleitung durchs Leben, sie war mein Kind mein ein und alles. Aska stand morgens mit mir auf und begleitete mich zur Arbeit fuhr mit mir abends wieder nach hause und ging mit mir schlafen. Wir waren ein Team das nichts zertrennen konnte. Doch gegen den Krebs waren selbst wir beide wehrlos.

Aska ich Liebe dich
und werde dich niemals vergessen.
In meinem Herzen wirst du immer weiter leben.

Eine Kerze zum 1. Todestag
Ein Jahr ist es nun, dass du in eine bessere Welt gegangen bist, möge dich das Licht dieser Kerze auf all deinen Wegen begleiten und erwärmen.

Kerzen beleuchten noch unseren Traum.
Das Abendlicht streift mein Gesicht.
Ich hör deine Stimme als wärst du noch hier - hier bei mir.
So schmerzhaft zu wissen, du kommst nicht zurück,
bin endlos verloren ohne dich.
Hab niemals geglaubt dass wir zwei uns verlieren,
das Schicksal war stärker als wir!
Ganz egal was ich tu, überall bist nur du.
Ich vermisse dich! Ich vermisse dich!
Nimm die Sehnsucht von mir, einfach fort mit zu dir.
Ich vermisse dich! Ich vermisse dich!
Sie gehört nur dir allezeit!
Du hinterlässt 1000 Spuren, die niemals mehr vergehen.
Ich halt dein Bild in mir fest bis wir uns wiederseh'n.
Aktualisiert am 04.11.2007 14:13